Singen und Sprechen
im Vergleich artikulatorischer Bewegungen
von Friedrich Eckardt

Mit Übungsteil

– mit Sing- und Sprechstimme bewußt und verantwortungsvoll umgehen
– künstlerische Intuition mit wissenschaftlichen Erkentnissen durchdringen
– die Stimme in ihrer Qualität steigern

 

ISBN 978-9805244-2-1
112 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen
15,25 EUR zzgl. Versandkosten


auf die Merkliste setzen in den Warenkorb legen

 

 

Das Buch

Als erfahrener, erfolgreicher Gesangspädagoge und Sprecherzieher legt Friedrich Eckardt ein Buch vor für Menschen, die sich singend und sprechend äußern. Es soll Anregungen geben, mit Gesangs- und Sprechstimme bewußt und verantwortungsvoll umzugehen, künstlerische Intuition mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zu durchdringen und damit die Stimme in ihrer Qualität zu steigern.

Es wird der Frage nachgegangen, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten das Singen und das Sprechen haben und welche Notwendigkeiten sich daraus für einen gesunden Gebrauch der Sing- und Sprechstimme ergeben.

Der Vergleich von Bewegungsvorgängen der menschlichen Artikulationsorgane, wie sie beim Singen und Sprechen koartikulatorisch vollzogen werden, wird für Sänger (und Gesangspädagogen) und für Sprecher (und Sprecherzieher) gleichermaßen interessant und für die Praxis nutzbringend sein. Die »eindrucksvollen röntgenkinematographischen Untersuchungen von Eckardt« (Seidner/Wendler) wurden an der Berliner Charité durchgeführt und bilden die Grundlage des wissenschaftlichen Teiles.

Schließlich werden die Ergebnisse mit der sängerischen und pädagogischen Anwendung verknüpft. In einem Übungsteil werden spezielle Hilfen zum Erlernen eines bewußten Gebrauchs der Artikulationsorgane beim Singen und Sprechen gegeben.

 

Der Autor

Friedrich Eckardt, geboren 1938 in Eibau, Lehrberuf Orgelbauer, Studium Kirchenmusik, Dirigieren und Chorleitung an der Hochschule für Kirchenmusik in Dresden, Gesangsstudium bei Prof. Elsbeth Plehn an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Seit 1965 Konzert- und Oratoriensänger, 1975 Hochschullehrer für Gesang und Gesangsmethodik/Lehrpraxis an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, 1980 Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin bei Prof. Dr. G. Lindner, seit 1990 Dozent für Gesang und Sprecherziehung an der Akademie für Tonkunst Darmstadt und Gesangspädagoge und Stimmbildner an den Theatern der Stadt Frankfurt am Main.

Als kompetenter und gefragter Gesangspädagoge, der Kunst und Wissenschaft gleichermaßen verpflichtet ist, hat Friedrich Eckardt viele Gesangsstudenten ins Berufsleben begleitet und vielfach zu Solisten der großen Musiktheater Europas herangebildet.

 

 

zurück zur Produktseite  |  zurück zur Übersicht