Spielen und Begleiten
von Wolfgang Mechsner

Lied- und Songbegleitung von Anfang an. Erste Schritte zum Jazzklavier. Mit zahlreichen Beispielen und Übungen.

ISBN 978-9805244-4-5
Brosch., 122 S., Notenformat
14,55 EUR zzgl. Versandkosten


auf die Merkliste setzen in den Warenkorb legen

 

 

Das Buch

Musiker und Musikant …

Die Fähigkeit, ein Lied spontan zu begleiten (eigentlich überhaupt »spontan« spielen zu können), sollte zu den Grundfertigkeiten eines jeden Musikers gehören. Denn dass der Musiker auch immer »Musikant« zu sein hat, wird spätestens auf der Geburtstagsfeier deutlich: Happy birthday muss man schon in verschiedenen Tonarten spielen können, sonst ist der Ruf als »Musiker« gründlich ruiniert …

Das vorliegende Buch bietet in diesem Sinne Grundtechniken der Lied- und Songbegleitung an, mit denen man sich immer helfen kann. »Erste Schritte zum Jazzklavier« sollen darüber hinaus dazu befähigen, mit einfachen Mitteln einen Song aus einem »Real Book« auf dem Klavier spielen zu können. Übungen zum Timing, eine erste Einführung in den Latin-Stil sowie Übetabellen vervollständigen dieses Grundkompendium spontanen Liedspiels.

Das Buch richtet sich vor allem an Klavierspieler, die ein wenig Erfahrung auf dem »klassischen« Klavier haben und erste Versuche in der Liedbegleitung und im Jazzklavier wagen wollen. So ergeben sich die Zielgruppen dieses Buches: Studierende der Schulmusik im Nebenfach Klavier, die eine Basis im spontanen Liedbegleiten bekommen wollen. Dem »Hauptfächler« mag es als Einstieg in die Liedbegleitung und in das Jazzklavier dienen, welcher der Vertiefung mittels Spezialliteratur bedarf. Und »Schulmusiker« sowie Instrumentalpädagogen lernen dieses Heft vielleicht als »Nachschlagewerk« zur Liedbegleitung schätzen …

Älteren Schülerinnen und Schülern an Musikschulen sowie Erwachsenen, die ihr Klavierspiel in diese Richtung weiterbilden wollen, möchte dieses Buch ebenfalls Anregung und Hilfe sein.

Der Autor

Wolfgang Mechsner, geb. 1954 in Dortmund, studierte Klavier und Instrumentalpädagogik an den Instituten Dortmund und Münster der Hochschule für Musik in Detmold. Er ist hauptamlich als künstlerischer Mitarbeiter an der wissenschaftlichen Hochschule in Vechta beschäftigt (Musiktheorie, künstlerisches und schulpraktisches Klavierspiel) sowie nebenamtlich als Dozent am Institut für Musikpädagogik (Konservatorium) der Fachhochschule Osnabrück tätig (Hauptfach Klavier und unterrichtspraktisches Instrumentalspiel). Neben seiner Lehrtätigkeit konzertiert Wolfgang Mechsner als Solist und Kammermusiker. Als Autor trat er mit einer umfangreichen Monographie über den Komponisten Wilhelm Petersen hervor (Wilhelm Petersen. Leben und Werk, Frankfurt 1996).

 

 

zurück zur Produktseite  |  zurück zur Übersicht